Eine zweite Chance für Berlin

Ich habe Euch erst neulich von meinen Plänen erzählt, dass ich meinen Freund in Berlin wieder besuche. Wir wollten uns beide die Lange Nacht der Museen anschauen. Besonders die Museumsinsel wollte ich mir anschauen. Denn das letzte Mal, wo ich in Berlin war , kam ich nicht wirklich dazu, mir die tollen Museen anzuschauen.

Außerdem wollte ich sehen, wie man das Thema Musik (es soll sich dieses Jahr alles um Musik drehen) umsetzten will. Da wird einiges los sein! Ich habe zum Beispiel schon mal gelesen, dass etliche der 2000 Berliner Chöre in verschiedenen Museen Kostproben ihres Könnens geben werden und dann würde um Mitternacht unter freiem Himmel ein großer gemeinsamer Lange-Nacht-Chor die Besucher zum Mitsingen einladen. Ich bin echt gespannt, was man sich da einfallen lassen hat und was alles gesungen wird Ich möchte natürlich auch möglichst vieles sehen. Ich weiß nicht, ob ich alles schaffen werde, auch wenn zwischen den vielen teilnehmenden Häuser mehrere Bus-Shuttles verkehren werden... Ich habe auf jeden Fall meine Liste mit Sachen, die ich sehen will und lass mich gerne überraschen

Ach ja, das habe ich ganz vergessen: ich bin mittlerweile in Berlin angekommen. Ich fand eine günstige Mitfahrgelegenheit, die ich auf keinen Fall verpassen wollte. Ich bin also vorgestern hier angekommen und bleibe mit Sicherheit bis kurz nach der Langen Nacht in Berlin.

Gestern haben wir einen Ausflug nach Potsdam gemacht. Wir sind früh hier losgefahren und haben den ganzen Tag im Grünen verbracht. Mein Freund wollte mir unbedingt seinen Geheimtipp zeigen : den Schlosspark Cecilienhof. Da haben wir einen langen Spaziergang gemacht, haben uns das Schloss angeschaut, sassen lange auf einer Wiese in der Sonne... und ließen es uns einfach gut gehen. Es hat sich also geloht, dass ich wieder nach Berlin gekommen bin


23.8.11 07:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen